Selma J. Spieweg

Posted on by

JSpieweg_01a

Jacqueline Spieweg (Jahrgang 1966) ist Grafikerin, Malerin und Autorin. 1986 nahm sie an der Universität der Künste in Berlin das Studium der Visuellen Kommunikation auf. 1992 erwarb sie den Titel „Meisterschülerin“. Als Grafikerin arbeitete sie unter anderem als Art Direktorin des Micky Maus-Magazins.

Mit dem Malen beschäftigte sich Jacqueline Spieweg schon bevor sie laufen konnte und sie hat einfach nie aufgehört, Farbe auf weißen Flächen zu verteilen. Mit dem Schreiben wartete sie, bis sie das Alphabet beherrschte.

Als Teenager gründete sie mit anderen jungen Autoren die „Teeparty“ (es wurde wirklich viel Tee getrunken).  Die meisten Teeparty-Mitglieder sind heute noch als Autoren aktiv.

 

 

Link zur Homepage: https://farbraum4.de

Direkter Link zu den Büchern: https://jspieweg.de/buch

 

Bücher

Clockwork Cologne: Boris & Olga

Krimiserie „Deserteur Alexej“