Eva Markert: Gute-Nacht-Geschichten mit Amelie und Amos, Sammelband 1

Wenn Amelie und ihr Cousin Amos ins Bett müssen, sind sie meistens noch gar nicht müde.

In diesem Sammelband sind folgende Titel enthalten:

Amelie geht schlafen
„Gute Nacht, schlaf schön“, sagt Mama jeden Abend. Doch es passiert noch so einiges im Kinderzimmer, ehe Amelie einschläft: Sie entdeckt die Wirkung von Zaubertropfen, versteckt sich vor dem Sturm, wünscht sich was von einer Sternschnuppe, oder sie spürt muntere Nachtgespenster auf, und vieles mehr!

Amos muss ins Bett
„Gute Nacht, träum süß“, sagt Mama jeden Abend. Aber meistens liegt der kleine Amos noch ein Weilchen wach. Langweilig wird es ihm im Bett jedoch nie. Nicht mit einem Troll im Zimmer, dem Indianerzelt in der Ecke, einem gruseligen Nachtfalter oder dem Traumfänger über dem Bett und bei anderen spannenden Ereignissen zur Schlafenszeit.

Amelie und Amos sollen schlafen
Amos übernachtet einige Tage bei seiner Cousine Amelie, weil seine Mama nicht zu Hause ist. Zu zweit ist es noch viel schwieriger einzuschlafen als alleine. Dauernd geschieht etwas Aufregendes. Sie begegnen einer Fee, einem Nasenbeißer, und Amos‘ Hamster verschwindet. Außerdem schmieden sie geheime Pläne und spielen verschiedene Spiele im Dunkeln.

Das Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.