L.U. Ulder

Posted on by

Ulder ist das Pseudonym des Autors, Jahrgang 1958. Beruflich mit dem Aufklären von Straftaten befasst, ist das Schreiben seit vielen Jahren ein Ausgleich zum Beruf. Was als erste Schreibübungen begann, entwickelte sich immer mehr zur Leidenschaft. Neben zahlreichen Kurzgeschichten verfasste der Autor mit dem Kriminalroman ‚Taubenzeit‘ den Beginn einer geplanten Reihe von Abenteuern der beiden Freundinnen Valerie und Anna-Lena. Der Folgeteil, ‚In Zeiten untergehender Aquifere‘, steht bereits in den Startlöchern.

Facebook: https://www.facebook.com/udo.ulder

 

Bücher

 

One Reply to “L.U. Ulder”

  1. Pingback: [Rezension] Die Möglichkeit von Glück - L.U. Ulder - eulenleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.