Michael Stuhr

Posted on by

michael stuhr outMichael Stuhr war als Sohn eines Berufssoldaten schon als Kind daran gewöhnt , von Garnisonsstadt zu Garnisonsstadt zu ziehen. Unter diesen Umständen waren Kontakte zu Gleichaltrigen immer mit einem Verfallsdatum versehen, und so waren Bücher dann die verlässlicheren Freunde. Bestimmt nicht die ideale Vorgehensweise, um junge Leute zum Lesen zu bewegen, aber „immerhin hat es mich schon früh dem gedruckten Wort näher gebracht“ wie Stuhr selbst sagt.

Später arbeitete Stuhr nach seiner Ausbildung zum Werbekaufmann als Werbemittelgestalter und Texter. Mit 35 Jahren brachte er sein Leben auf eine völlig neue Schiene und eröffnete ein Kunst- und Kunstgewerbegeschäft sowie eine Exportfirma, die es erforderlich machte, viel zu reisen und internationale Kontakte zu knüpfen.

Fünfzehn unruhige Jahre später ergab sich die Gelegenheit, das Geschäft zu verkaufen und sich mehr der Schreiberei zu widmen. Stuhr selbst bezeichnet sich als „chronisch wissbegierig“ und „relativ scheuklappenfrei“. Damit erklärt sich auch der etwas andere, untouristische Blickwinkel auf die Welt, der sich in seinen Büchern widerspiegelt. Früchte dieses Schaffens sind 9 Printbände, die zwischen 1992 und 2010 bei Morstadt und Thienemann erschienen sind.

Derzeit arbeitet Michael Stuhr in Teilzeit auf Abruf bei einem Spezialgroßhandel sowie als werbetechnischer Berater für verschiedene Firmen. Er schreibt, bringt zusammen mit seiner Partnerin eigene Jugendtheaterstücke zur Aufführung und hilft ihr ab und zu, kleinere Kunstausstellungen zu organisieren.

Homepage
Bücherseite bei facebook
Spezielle silent sea-Seite bei facebook
Michael Stuhr auf twitter

Weitere Homepages:
www.michaelstuhr.de
www.michael-stuhr.beepworld.de

 

Bücher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.