Mika M. Krüger

Posted on by

Mika M. Krüger ist 1988 in Magdeburg geboren worden und hat im Jahr 2015 ihr Masterstudium in Japanologie und Deutsch als Fremdsprache abgeschlossen. Seit 2012 veröffentlicht sie Bücher und Kurzgeschichten in den Genres Krimi, Dystopie und Horror. Ihr Debüt hatte sie im März 2014 mit dem märchenhaften Krimi „Sieben Raben“. Im November 2016 folgte die Veröffentlichung des dystopischen Romans „Silver Coin 203: Totenläufer“. 2020 erschien ihr Buch „Goldrote Finsternis“. Während ihres Studiums reiste sie mehrfach nach Japan, eine Erfahrung, die ihren Lebensstil maßgeblich beeinflusst hat. Seit 2017 lebt Mika in Berlin.

Homepage: https://dunkelfeder.com

Facebook: https://www.facebook.com/mikakruegerautorin

Instagram: @mika_krueger

 

Bücher

Beiträge in Anthologien

 

2 Replies to “Mika M. Krüger”

  1. Pingback: Warum Romane Gegner brauchen… | Qindie

  2. Pingback: Neu im Bücherregal: Atmosphärischer Grusel von Mika M. Krüger – Qindie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.