Ulla Worringer: Der klimperkleine Drache und die besten Fluglehrer der Welt

Alle Drachenkinder können fliegen und Feuer spucken. Sie fürchten sich vor nichts und niemanden, außer vor Wasser natürlich. Das weiß nun wirklich jedes Kind, das sich nur ein bisschen mit Drachen auskennt. Doch warum gruselt sich der klimperkleine Drache nicht vor Wasser, wie es sich für einen anständigen Drachen gehört? Warum hat er so winzige Flügel und wann bekommt er endlich einen richtigen Namen, ganz für sich alleine? Das kann doch nicht so schwer sein, einen Namen zu finden, oder? Pech für das Nesthäkchen der Drachenfamilie. Alle drachenstarken Namen haben die Dracheneltern schon an seine 76 älteren Brüder vergeben. Der klimperkleine Drache ist sich sicher, wenn er endlich die Drachenschule besuchen darf, dann wird alles anders. Dann wird er seinen eigenen Namen bekommen und … dann wird wirklich alles anders. Anders, als es sich der klimperkleine Drache in seinen kühnsten Träumen vorgestellt hatte.
Eine drachenstarke Geschichte: Lustig, spannend, gruselig und verrückt … so, wie das wahre (Familien) Leben.

Link zur Leseprobe

[WPCR_INSERT]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.