Melanie Meier: Venit – Die Akte Veden

Kiel: Acht Menschen verschwinden spurlos. Eine davon ist Suna Mahlstedt. Das junge Mädchen findet sich in Dunkelheit wieder – und verspürt urplötzlich ein animalisches Verlangen nach Menschenfleisch.
Die Sonderkommission rund um den Kommissar Pit Lühnsmann steht vor einem Rätsel.

München: Tim Jung und sein Cousin und Chef Loki von Schallern gehören einer geheimen Einheit an, den Filii Iani, zu Deutsch: den Kindern des Janus. Sie machen sich auf den Weg nach Kiel, denn ihnen ist klar, dass in Norddeutschland etwas sehr viel Düsteres sein Unwesen treibt, als es sich Kommissar Pit Lühnsmann auch nur annähernd vorstellen kann.

Der erste Teil der Filii Iani-Trilogie setzt das Fundament für die folgenschwere Begegnung zwischen Loki von Schallern und Sir Caestus Veden. Denn ob der Direktor der Veden-Schule tatsächlich ist, was er zu sein vorgibt, ist zumindest in den Augen Lokis fraglich.

Das Katz-und-Maus-Spiel beginnt – ein Spiel innerhalb einer Welt, die nur schleichend ihr wahres Gesicht offenbart.

Das Buch bei
Amazon
Neobooks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.