Melanie Meier: Loki von Schallern – Quo vadis, Tim?

»Lokis Blick wurde schärfer, schien von innen heraus zu lodern, als fingen die Pupillen Feuer.
Es war beunruhigend, plötzlich Auslöser und Ziel dieses gnadenlosen Versprechens zu sein, das Loki nonverbal an Tim übermittelte. So war das also, wenn man sich mit Loki anlegte. Tim lief ein Schauder das Rückgrat hinab.«

Der tote Loki von Schallern ist zurück in seinem Amt als Ermittler. Die erste Aufgabe, der er sich nach seinem Ableben stellt, betrifft eine seiner engsten Mitarbeiterinnen: Aki Noack. Die junge Japanerin wird Opfer von mehreren tätlichen Übergriffen.

Während das Team um Loki versucht, das Rätsel, das der Täter ihnen aufgibt, zu lösen, gerät Loki ebenfalls in große Schwierigkeiten: Sein Cousin Tim und Sir Veden wenden sich gegen ihn. Und zu allem Überfluss hält Bernadette Linke, die Frau aus seinen Klarträumen, Loki in ebendiesen gefangen und unterzieht ihn schlimmen Strapazen …

Das Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.