Florian Tietgen: Sprachlosigkeiten

Der eine bleibt auf einer Auffahrt stehen, weil er einen geliebten Menschen wiederzuerkennen glaubt, ein anderer fährt jeden Tag zum Hafen, um ein Foto von einem Fischer zu machen, ein Dritter hält ein Schild in die Luft wie bei einer Demonstration: „Ich liebe dich.“ Ein altes Paar glaubt, einander etwas bieten zu müssen und möchte tanzen gehen. Eines haben alle Menschen in diesem Buch gemeinsam. Sie lieben. Tief und sehnsuchtsvoll. Doch gibt es für die Liebe ein Ziel?

Sechs leise Geschichten über die Liebe, über die Suche und die Sehnsucht danach, über die Wege zu ihr und über das Loslassen.

Das Buch bei
Amazon
Neobooks
Epubli
– Buchhandel ISBN: 9783737561297

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.