Elsa Rieger: Dann reden wir von Liebe

Liebe, nein danke, schwört Gesa nach einer bitteren Enttäuschung, aber dann … Ist Botox tatsächlich die Lösung, wenn frau sich nicht mehr ausstehen kann? Und wie lassen sich langjährige Beziehung doch immer wieder pimpen? Lesen Sie selbst. 19 Kurzgeschichten über das Verlieben und Entlieben von Jung und Alt, gut durchgeschüttelt und mit Gedichten gewürzt.

Stimmen:
geschichten von elsa rieger – haben suchtfaktor für mich.
einmal begonnen, konnte ich dieses buch erst aus der hand legen, als ich es bis zum letzten buchstaben in mir aufgesogen hatte.

wenn elsa rieger von liebe redet, dann schickt sie ihre protagonisten in den alltag. in einen alltag, der köstlich angereichert ist mit ihrem blick für herz und witz und ich glaube, auch mit ein bisschen selbstironie. niemals ganz genau zu wissen, ob nicht ein wenig autobiografisches dabei ist, bringt zusätzliche spannung und sympathie für die autorin.

ich mag geschichten, die authentisch sind. diese sind es und nähren doch mit ihrer tollen sprache auch den literarischen anspruch.

*
Habe das Buch in einem Zug durchgelesen, konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Leben l(i)eben pur, überflutende Be-rührungen von ungeheurer Intensität. Be-wegend, be-rührend und faszinierend diese unterschiedlichen Charakteren, die in ihrer Einzigartigkeit und Echtheit, in ihrer Unterschiedlichkeit richtig integere, faszinierende Typen sind, die alle durch das „seltsame Spiel“ der Liebe und ihrer Sehnsucht miteinander verbunden sind.

Ein literarischer Leckerbissen, ein Buch, wo allein schon der Titel “ Liebe Dann reden wir von“ zum Nachdenken anregt. Ein Buch, wo ich als Leserin in jeder Zeile die Lebenskraft und Lebenslust, die Sehnsüchte der Autorin, gepaart mit Sensibilität in den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von süß bis bittersüß, spüre.

Die Autorin lässt mich als Leserin die Vielfalt der Liebe in ihren unterschiedlichsten Formen facettenreich miterleben, indem sie die Menschen in ihren Lebenssituationen, in ihren Sehnsüchten, in ihrer Suche nach Liebe und in ihren Begegnungen so treffend und eindringlich beschreibt, so dass sie für mich als Leserin Gestalt annehmen ,lebendig werden, ich sie fühlen und sehen kann und mich dadurch immer wieder gerne von ihnen be-rühren, be-wegen und inspirieren lasse.

Elsa Rieger macht mir als Leserin in ihren Gedichten und Kurzgeschichten bewusst, dass die die Liebe durch ein behutsames „sowohl als auch“ an innerer Freiheit gewinnt, an innerem Raum, indem nichts fest liegt und alles möglich ist. Der ideale Ausgangspunkt für neue, bereichernde menschliche Begegnungen.

Taschenbuch € 5.98 und eBook € 2.49 bei Amazon
eBook bei Weltbild/Hugendubel, Beam-eBooks, Kobo u.a.

Leseprobe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.