Franziska Fischer

Gepostet am von

fischer15270fertig

Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, ein Manuskript fertigzustellen. Da sind all diese Figuren, die man erfunden, mit denen man während des Schreibprozesses gelebt hat, all die Szenen, die einem so wichtig wurden, die vielen Worte, mit denen man versucht hat, die eigenen Ideen zu transportieren. Und nun ist es fertig. Aber ist es auch wirklich gut so? Müsste nicht diese Szene noch deutlicher werden, dieser Charakter etwas tiefgründiger, passiert an der Stelle nicht zu viel auf einmal? Das eigene Manuskript auf inhaltliche Kriterien hin zu überprüfen, fällt sehr schwer, egal wie erfahren ein Autor bereits ist. Aber natürlich müssen auch formale Aspekte wie Orthografie und Grammatik selbst bei den sichersten Autoren noch einmal kontrolliert werden, denn niemand ist perfekt.

Für all diese Sorgen bin ich gern dein Ansprechpartner. Geboren wurde ich 1983 in Berlin und studierte in Potsdam Germanistik und Spanische Philologie. Als professionelle Lektorin arbeite ich seit 2009, hauptsächlich für Verlage und eine Literaturagentur, habe aber auch davor bereits Erfahrungen in der inhaltlichen Textarbeit gesammelt.
Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Gegenwartsliteratur, realistisches Jugendbuch und Kinderbuch, Liebesroman und Unterhaltungsliteratur, doch auch Fantasy lektoriere ich gern. Das soll andere Genres allerdings nicht ausschließen. Genau wie ich als Leser nicht alle Bücher mag, brauche ich auch für ein Lektorat einen gewissen Zugang zu einem Manuskript, um es gut und sinnvoll bearbeiten zu können, und manchmal finde ich diesen Zugang auch in Texten, die nicht zu meinem üblichen Schema gehören.

Je nach Vereinbarung überprüfe ich auf inhaltlicher Ebene Spannungsbogen, Figurenpsychologie, Handlungsaufbau, Szenengestaltung und Logik und führe zudem das Korrektorat durch. Da ich selbst als Autorin tätig bin, weiß ich, wie schwierig es mitunter ist, jemand anderen an seinem eigenen Text arbeiten zu lassen. Daher sind gerade inhaltliche Anmerkungen meinerseits vor allem als Vorschläge zu verstehen. Wo ich kann, gebe ich auch konkrete Beispiele für Änderungsmöglichkeiten, halte den Autoren des Textes im Allgemeinen jedoch für die kompetentere Instanz, aufgezeigte Schwächen selbstständig zu bereinigen. Sämtliche Korrekturen können nachverfolgt werden, sodass du immer siehst, was ich an deinem Manuskript geändert habe.

Am besten schickst du mir für einen ersten Eindruck ein paar Probeseiten und eine kurze Inhaltsangabe. Auf dieser Basis kann ich dir einen Kostenvoranschlag erstellen. Die Preise variieren natürlich und sind abhängig vom Arbeitsaufwand. Bitte bedenke hierbei, dass ein Manuskript nach einem ersten Lektoratsdurchlauf in den wenigsten Fällen bereits druckreif ist, erst recht nicht, wenn auch größere Überarbeitungen notwendig sind.

Für Fragen oder Lektoratsaufträge kannst du mir einfach eine E-Mail schreiben: fischer.lektorin(a)yahoo.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.