literatur-diskussion

Posted on by

Wer bin ich?

Mein Name ist Sani und ich betreibe meinen Blog seit dem 03.01.2013. Er ist entstanden, da ich mich voll und ganz der Literatur (im weitesten Sinne) verschrieben habe. Ich brenne für den aktuellen Buchmarkt mit all seinen Facetten. So interessieren mich die Bestsellerlisten, Trends in der Verlagsbranche oder Preisverleihungen. Aber auch literarische Klassiker haben es mir angetan. Da ich ein Studium der Germanistik, Philosophie (BA) und Deutschen Literatur (MA) absolviert habe, beschäftige ich mich auch auf der wissenschaftlichen Ebene mit Literatur, wenn es etwa um Textstrukturen, Motivgestaltungen oder Ähnliches geht.

Was ist mir beim Bloggen wichtig?

Auf meinem Blog findet man nicht einfach nur Rezensionen, denn es geht um viel mehr. Ich möchte meine Leser mit „hinter die Kulissen“ nehmen. So bemühe ich mich stets um spannende Autoreninterviews, weise auf aktuelle Bestsellerlisten hin, stelle Literaturpreise und ihre Preisträger vor, lade die Leser zu Ausstellungen oder Lesungen ein, verweise auf aktuelle Skandale oder Neuheiten in der Literaturszene und gebe Einblicke in das Leben und Schaffen von Autoren, Lektoren etc. Bei meiner Auseinandersetzung mit Literatur setzte ich auf Qualität und trete den Autoren stets mit Respekt gegenüber. Dennoch scheue ich mich nicht davor, Kritik anzubringen und meine fachspezifische Meinung zu äußern.

Was rezensiere ich?

Das ist ziemlich einfach… Ich rezensiere was ich lese. Und ich lese alles, wonach mein Herz ruft, was heißen soll, dass ich nicht auf nur ein Genre festzumauern bin. Ich bin in allen Genres unterwegs, sei es Fantasy, Thriller und Krimi, Kinder- und Jugendliteratur, historische Romane oder Gesellschaftskritiken. Mein Lesehorizont ist weit und ich lasse mich gern überraschen: von neuen Autoren, neuen Themen oder eben neuen Genres.

Warum bin ich bei Qindie mit dabei?

Da ich auch gern abseits der Bestsellerlisten unterwegs bin, freue ich mich sehr, ein Kollektiv wie Qindie gefunden zu haben. Denn nicht selten sind mir Romane oder auch andere literarische Stoffe „in die Finger gekommen“, die unbedingt empfehlenswert waren aber dennoch leider nirgends beworben wurden. Da es neue, unbekannte Autoren im Verlagswesen immer schwieriger haben, um einen echten „Hit“ zu landen, möchte ich diese Autoren auf diesem Wege unterstützen. Denn leider hängt oft eine Veröffentlichung und bestenfalls eine hohe Listenplatzierung nicht unbedingt von der Qualität eines Romans ab, sondern immer häufiger auch vom Glück: Glück, zur richtigen Zeit beim richtigen Verlag angeklopft zu haben, Glück, ein aufstrebendes Thema getroffen zu haben, Glück, gerade in dem Genre geschrieben zu haben, das derzeit eine Blüte erlebt…. Ich könnte ewig so weiter machen. Vielleicht verhilft auch Qindie dem einen oder anderen Autor zu etwas mehr Glück. 🙂

Zudem sehe ich durch Qindie die Möglichkeit gegeben, einer leider zu beobachtenden, fortschreitenden negativen Entwicklung in der Rubrik des Self Publishing entgegenzutreten. Denn auf immer mehr Plattformen kann heute nahezu jeder Hobby- oder Möchtegernautor sein eigenes Werk in eine Buchform verwandeln und auf den Literaturmarkt werfen. Da hierbei keinerlei Qualitätsprüfung stattfindet, ist (ganzheitlich betrachtet) eine immer schlechter werdende Qualität dieser Eigenpublikationen die Folge. Mittlerweile eilt Eigenpublikationen ein äußerst negativer Ruf voraus. Um die nicht wenigen „Perlen“ unter den selbstverlegten Werken herauszufiltern, ihnen einen ihnen zustehenden Weg in die Buchläden und Buchlisten dieser Welt zu verschaffen und somit letztlich den Ruf der selbstverlegten Literatur zu regenerieren, bietet Qindie eine optimale Plattform, die ich sehr gern unterstütze!

Blogadresse: www.literatur-diskussion.com
Kontakt:deutschliterat@gmail.com
Bevorzugte Genres/Lesevorlieben: alles…
Rezensionsanfragen von AutorInnen: sehr gern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.