Carmen Vicari

Posted on by

Wer bin ich?

Mein Name ist Carmen und ich schreibe schon seit einigen Jahren Rezensionen. Was zuerst auf Seiten wie der Büchereule angefangen hat, wurde dann auch bei Amazon anerkannt. Seit Juli 2010 bin ich Mitglied im vine-Programm und schreibe regelmäßig Bewertungen, nicht nur zu Büchern. Durch meine Aktivität bei der Büchereule konnte ich schon früh einige Kontakte zu den jeweiligen Autoren herstellen. Mich interessierte seit jeher der Mensch hinter dem Buch. Prinzipiell bin ich für alles offen, doch mein bevorzugtes Jagdgebiet sind historische Romane und Fantasy.

Was ist mir beim Bloggen wichtig?

Einen eigenen Blog besitze ich nicht, da mir bis heute weder die Autoren noch Verlage eine definierte Aussage zu den Rechten an den Covern geben konnten. In Zeiten, da Abmahnanwälte das Internet überrennen und die Briefkästen mit ihren Schreiben fluten, bleibe ich lieber nur auf offiziellen Seiten vertreten.

Bei Rezensionen ist es mir allerdings wichtig, dass der potenzielle Leser einen kleinen Einblick in das Buch und die Geschichte bekommt. Dabei möchte ich bei ihm mit meiner Bewertung sowohl Neugierde auf das Buch wecken, wie auch die Gewissheit, dass das Buch für ihn genau das richtige ist. Der schmale Pfad zwischen Neugierde wecken und zu viel vom Inhalt zu verraten, ist für mich beim Schreiben einer Rezension die Herausforderung.

Durch mein vielseitiges Auftreten auf mehreren Plattformen und in verschiedenen Foren versuche ich dabei gerade unbekanntere Werke bekannt zu machen.

Was rezensiere ich?

Wie ich oben bereits erwähnt habe, bin ich seit knapp 3 Jahren Mitglied im vine-Programm. Dieses Programm ermöglicht es mir, auch Dinge des täglichen Bedarfs zu rezensieren. Mein Herz gehört aber dem gedruckten Wort, wobei ich seit gut 2 Jahren auch über einen Ebook-Reader von Sony verfüge. Gelesen wird bei mir je nach Stimmungslage. Ob das nun eine humorvolle Liebesgeschichte ist, ein spannender Lokalkrimi oder eine Reise in ferne Länder, andere Zeiten oder Welten, ich freue mich auf jedes Kopfkino, sofern es zur meiner aktuellen Stimmung passt. Daher sorge ich auch immer für eine umfangreiche Auswahl in meiner heimischen Bibliothek.

Warum bin ich bei Qindie mit dabei?

Durch eine befreundete Autorin wurde ich auf Qindie aufmerksam gemacht. In Zeiten, da praktisch jeder sein „Geschreibsel“ veröffentlichen kann und sei es nur als Ebook, gehen viele Perlen in der Masse schier unter. Diese Perlen möchte ich finden und anderen Lesern nahe bringen. Da diese Suche eher einer Sisyphus-Arbeit gleicht, ist es wichtig, sich in einer Gemeinschaft gegenseitig zu unterstützen. Diese Gemeinschaft bietet Qindie. Ich freue mich schon jetzt auf die gemeinsame Perlensuche.

Carmen Vicari

Blogadresse: keine

regelmäßige Veröffentlichungen bei:

Kontakt: dg9tm@gmx.net

Bevorzugte Genres/Lesevorlieben:
historische Romane, Fantasy, Liebesromane, Lokalkrimi, u.v.m.

Rezensionsanfragen von AutorInnen: ja

One Reply to “Carmen Vicari”

  1. Pingback: [Rezension] Franziska Hille: Calendar Girl | Qindie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.