Melanie Meier: Vidit. Licht und Schatten

»Das ist es, was Veden macht«, sagte Doktor Anselm Pfeifer zu Tim Jung. »Er isoliert Loki, und das auf eine sehr simple, aber wirksame Weise: Er verwendet die Wahrheit gegen ihn.«

Drei Tage. Drei Geheimnisse. Und vier Morde.

Ein Jahr ist nach den Ereignissen in Kiel vergangen.
Dass der BKA-Ermittler Loki von Schallern unorthodoxe Methoden anwendet, um seine Fälle zu lösen, weiß nicht nur sein Cousin und Assistent Tim. Dass er sich allerdings aus gutem Grund weigert, über seine Vergangenheit zu sprechen, wissen nicht viele. Einer davon ist allerdings Sir Caestus Veden.

Während Loki in das ›Spiel um Licht und Schatten‹ verstrickt wird, welches der Schuldirektor der Veden-Schule für ihn inszeniert, erfährt Tim düstere Wahrheiten über seinen Cousin. Denn nicht nur Sir Veden hütet Geheimnisse.

Der zweite Teil der Filii Iani-Trilogie stellt die Freundschaft zwischen den BKA-Ermittlern Tim Jung und Loki von Schallern auf eine harte Probe. Eine, die Sir Veden aus der Ferne arrangiert, und die über Leben und Tod entscheiden wird.

Um es mit Lokis Worten zu sagen: »Veden hat die Faust geballt, gezielt und zugeschlagen. Und er hat getroffen.«

Das Buch in den Shops:
Amazon
Neobooks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.