Hermann Markau – Die Pornoqueen von Wanne-Eickel

Dies ist eine Sammlung von sieben kurzen Geschichten.
Sie sind so unterschiedlich, wie das Leben ist, und warten
am Schluss immer mit einer unerwarteten Wendung auf.

Gottburg, auf der Autobahn unterwegs, drängt sich ein schönes, blondes Mädchen als Anhalterin auf.

Zwei Frauen im Zug von Hamburg nach Berlin freuen sich darauf, einmal ohne ihre Männer das KaDeWe unsicher zu machen.

Ein Soldat steht ein langweiliges Wochenende in der Kaserne durch.

Ein junger Flüchtling wird im Januar 1945 von der SS kurz vor der Flucht mit dem Schiff über die Ostsee aufgespürt und angeschossen.
Ein biederer Ehemann und Hobbyfotograf freut sich auf die im Internet bestellte Spiegelreflexkamera.

Ein alt gewordenes Ehepaar nimmt auf dem Balkon den Abendtee ein und sinnt über vergangene Zeiten nach.
Der Junglehrer Dieter Hansen muss sich mit pubertierenden Vierzehnjährigen herumschlagen.

Das Buch bei amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.