Frederik Weitz: Einführung in die systemische Kommunikation

Dieses Buch führt in grundlegende Gedanken der systemischen Kommunikation ein. Es erklärt, warum Menschen nicht direkt miteinander kommunizieren und warum Missverstehen kein lästiger Fehler, sondern fast schon eine Voraussetzung für die Kommunikation ist. Wenn allerdings Kommunikation ohne Missverständnis nicht möglich ist, wie kann man dann trotzdem kommunizieren und vor allem: gut kommunizieren? Dies wird im Buch allgemeinverständlich erläutert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.