Divina Michaelis – Fluch der Bestimmung

Sabrina steht mit beiden Beinen im Leben und schätzt aufgrund vorheriger schlechter Erfahrungen solche Dinge wie Verlässlichkeit sehr – eine Eigenschaft, die ihr Lebensgefährte Thomas zur Gänze aufweist. Ideale Voraussetzungen also, um zu heiraten. Die Vorbereitungen für die Hochzeit in vierzehn Tagen sind beinahe abgeschlossen, sodass nichts mehr einer gemeinsamen Zukunft im Wege steht.
Als Markus von Welten Sabrinas Bild auf dem Schreibtisch seines Angestellten Thomas sieht, lädt er das Paar noch am gleichen Abend zu einer geschäftlichen Dinnerparty ein. Thomas glaubt, die Möglichkeit einer Beförderung vor Augen zu haben, und ahnt dabei nicht, dass sein Chef vollkommen andere Absichten mit der Einladung verfolgt.
Auf einmal wird die sonst so real denkende Sabrina von Vorahnungen befallen und wehrt sich dagegen, das Haus seines Chefs zu betreten, doch Thomas lässt nicht mit sich reden.
Schon bei ihrem ersten Blick auf Markus von Welten gerät sie in den Bann seiner starken, erotischen Präsenz. Und was hat es mit seiner Schwester auf sich? Geht wirklich alles mit rechten Dingen zu?

Dieser Kurzroman geht über 50 Normseiten, enthält 12.243 Wörter und 74.691 Zeichen (mit Leerzeichen)
Erhältlich als E-Book 0,99 €

Link zum Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.