Alles neu macht der Mai!

Nun ist es also soweit, Qindie ist umgezogen. Und wie es bei Umzügen so oft der Fall ist, ist einiges zu Bruch gegangen. Bei uns waren das zuerst einmal die Datenbanken. Der Domainumzug ging so schnell, dass ich sie nicht vollständig herunterladen konnte. Dummerweise ist in den Datenbanken einfach ALLES, was eine Webseite oder ein Forum ausmacht: die registrierten Mitglieder, die Administratoren, die Bücher, die Blogposts, die Seiten, einfach alles.

Und das war alles weg. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt. Zum Glück hat der Support des vergangenen Hosters schnell reagiert und mir eine Kopie zur Verfügung gestellt.
Nachdem das nun erfolgreich installiert war, stellte sich heraus, dass die Forumsoftware extrem veraltet war (na, wer hat die nie aktualisiert … schiel, schiel?). Nach dem Update funktionierte dann das Theme (das ist zuständig für das Aussehen) nicht mehr. Ich bekam nur noch eine weiße Seite mit Text und Logo. Das neue Theme wehrte sich nach Kräften, bevor ich es endlich zum Laufen bekam, aber nun sieht es gut aus.

Ähnlich war es bei der Webseite. Das Theme ging zwar noch für große Bildschirme, aber mittlerweile gibt es ja immer mehr Leute, die „mal schnell“ über’s Handy auf unsere Seiten zugreifen. Daher musste auch hier ein neues Theme her. Das jetzige ist voll anpassungsfähig (man nennt das „fully responsive“) und sollte auf allen Bildschirmgrößen einigermaßen aussehen. Da ich gerade dabei war, habe ich auch das Menü der Seite etwas vereinfacht.

Ich hoffe, Webseite und Forum gefallen euch und ihr könnt alles wie immer nutzen. Solltet ihr über ein unerwartetes Problem stolpern, meldet euch einfach bei mir (bitte vor dem Versenden die Unterstriche um das @ löschen, ich mache das wegen der SPAM-bots).

Und einen kleinen Tipp noch zum Abschluss:
Wer für das Forum gerne den „Zeige neue Beiträge“-Link benutzt hat, der findet ihn jetzt ganz oben rechts auf der Seite unter MISC (im Bild weiß markiert).

Er ist etwas schlecht zu sehen, weil ich das Grau der Links in der Headerzeile einfach nicht geändert kriege. Und mehr als eine Stunde wollte ich da nicht drangeben. Dafür ist es nicht wichtig genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.